Wander und Kletterparadies - Alta Badia Info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wander und Kletterparadies

Wander und Bergsportort
La Villa, St.Kassian, Abtei, Corvara und Colfosco verbinden dem Gaderbach entlang leichte, auch mit dem Kinderwagen zu bewältigende und vielfach durch den Wald geführte Wanderwege. Für den geübten Wanderer gibt es die Dolomitenhöhenwege. Für Bergkletterer gibt es ein breites Angebot an leichten und schwierigen Klettertouren. Gemütliche Schutzhütten sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Liste der Schutzhütten
(Alta Badia und Umgebung) Name, Telefon, Öffnungszeiten und Schließzeiten (2016)

Wanderkarte Alta Badia (beliebig zum vergrößern - by Issu)

Rother Wanderführer Dolomiten 3: Von Bruneck bis Corvara www.rother.de

Kompass Hochabtei - Alta Badia: Nr. 624 Wanderbuch Abteital - Gadertal: Nr. 990

Kompass Klettersteigeführer Dolomiten-Nord Nr. 966   Kompass Verlag

Einige Beispiele aus der zahlreichen Wander und Klettermöglichkeiten in mitten der Dolomiten in Alta Badia:

Zur Kirchlein am Fusse des mächtigen Kreuzkofels (Wallfahrtskirche).

Kreuzkofel: Start in Pedraces, 2x Sessellift bis zur Kirchlein Heilig Kreuz 2045m, 3 St. bis zum Gipfel 2718m. Die gleiche Strecke wieder zurück. Leichter Klettersteig.

Eine Familien Wanderung
mit Kleinkindern

Pisciadu Klettersteig: Die Nummer 1 ! Start bei Parkplatz zwischen Colfosco und Grödnerjoch. Schwieriger Klettersteig. Meistbegangene Via ferrata in den Dolomiten.

Wandertour Corvara - Boe See - Kostner Hütte (mit Kabinenb. Boe und Sesselift). Panorama Blick zur Marmolada.

Boeseekofel - Piz da Lech 2.910m (Sellagruppe). Kurz aber schwierig mit eine lange Leiter. Start bei Bergstation Sessellift Vallon (Corvara - Boe).

Zauberwelt der Fanes. Der Weg zwischen Capanna Alpina und Fanes Hütte. Gehzeit Ziel 2,5 - 3 Std. Rückweg wie beim Hinweg

Grosse und kleine Cirspitze: Große Cir sehr leicht, kleine Cirspitze kurz aber schwierig. Start vom Grödner Joch. Cirspitze 2592 m

Von Colfosco bis zur Puezhütte 2.465 m, oder auf dem Sassonger 2.665 m. Blick zum Sellastock.

Kaiserjägersteig: Parkplatz am Falzaregopass, Gebirgssteig - Hängebrücke - Rifugio Lagazuoi. Mit der Seilbahn wieder zurück zum Parkplatz. Gehzeit 2:1/2h. Leichter Klettersteig.

Zur Scotoni Hütte, 40 Minuten Bergauf. Weitere 25 Minuten bis zum See. Start bei Capanna Alpina (St. Kassian)

Piz Boe m. 3152: Start Parkplatz Kabinenbahn Corvara-Boe, Sessellift Vallon, Franz Kostner Hütte vorbei, Weg Nr. 672. Retour Weg Nr. 638. Zeit insgesamt 4 St. Bergsteig.

Lavarella Scharte: Start bei Rudiferia (zwischen La Villa u. St.Kassian), 2St. 15Min. bis zur Scharte (Val Medesc).

Sassongher, 2665m (über Corvara). Start Parkplatz Colfosco. Aufstieg 2 St., Abstieg 1 3/4 St., Kurze, drahtseilversicherte Felsstufe. Top Gipfel-Panorama!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü